Transsexualität-NGS

Autor Thema: Akzeptanz und Liebe bringen die besten Seiten in einem Menschen hervor  (Gelesen 912 mal)

Claudia

  • Eltern
  • Interessiert
  • *
  • Beiträge: 48
https://www.facebook.com/video.php?v=867573589965696&pnref=story

Der Film - ich schaue ihn wieder und wieder an  -   nicht ohne Tränen.

Lieben Grüße
Claudia

Nicole0601

  • Moderatorin im Elternbereich
  • Moderator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 363
Ja bei mir blieb natürlich auch nichts trocken aber schön das der Vater am ende auf der Seite des kindes steht. Nicht ganz so krass aber so ungefähr muss sich mein Kind auch gefühlt haben als ich ihr immer und immer wieder gesagt habe das sie ein Junge ist und nur Mädchen mit Barbies spielen. Zum Glück ist die Zeit vorbei und sie ist nun glücklich.

Mein grosser Sohn ist 16 er sagt immer Leonie führt einen inneren Krieg mit sich selber.
NIEMAND auf der Welt darf böse zu ihr sein auch ich nicht dann rastet er komplett aus.
Er selber darf sie natürlioch ärgern und anpampen aber sonst niemand ;-)

Danke für den Link er öffnet natürlich mal wieder die Augen das viel mehr aufgeklärt werden muss!
Glücklich ist, wer sein Schicksal nie als Schlag empfindet,
sondern als Chance, sein Leben zu gestalten.
So manches im Leben zwang mich
auf die Knie und riss mich zu boden.
So manches im Leben vergesse ich wohl nie.
Doch eines lehrte mich das Leben immer wieder neu,
es ist nicht wichtig, ob Dich etwas zu Boden drückt.
Wichtig ist, dass Du immer wieder neu das Aufstehen lernst.
Aufrecht gehen werde ich, wenn mir auch Tränen übers Gesicht laufen,
denn Tränen sind kein Zeichen von Schwäche.
Im Gegenteil - Es ist ein Zeichen von Mut, den Anderen zu zeigen, was man fühlt...

Claudia

  • Eltern
  • Interessiert
  • *
  • Beiträge: 48

monamtb

  • Frau nach NGS
  • Hunni
  • *
  • Beiträge: 294
Danke für die beiden sehr wichtigen Beiträge!
Ich achte auf mich, bin deswegen aber keine Heilige

April 2013: Outing 24/7
Mai 2013: Beginn Psychotherapie
Oktober 2013: Beginn Hormontherapie
15.05.2014: Personenstandsänderung
01.08.2014 SRS und Trachea Shave Dr. Chettawut/ Thailand
02.02.2015: VFS (Voice Feminisation Surgery) Yeson Voice Center Seoul, Korea
Winter 2015: FGC/FFS FACIALTEAM, Marbella, Spanien
Juli 2016: Revision Dr. Sanguan PPSI, Phuket, Thailand

monamtb

  • Frau nach NGS
  • Hunni
  • *
  • Beiträge: 294
Hmm,

Ich bin da gänzlich anderer Meinung.

Ich bin gesund - vollkommen und auch geistig absolut gesund.

Ich bin eine Normvariante der Veilfalt des lebens - und so möchte ich mich gerne auch behandelt und verstanden wissen.

Malta hat gezeigt wie es gehen kann - und die PACE Resolution des europäischen Parlamentes zeigt glücklicherweise auch die Richtung auf.

Von der praktizierten Variante der Hürden, Regeln und Vorschriften halte ich persönlich nichts.

http://tgeu.org/pace-resolution-discrimination-against-transgender-people-in-europe/

Und eine Kostenübernahme für die TS Lebensweise ist auch anders gestaltbar.
Ich achte auf mich, bin deswegen aber keine Heilige

April 2013: Outing 24/7
Mai 2013: Beginn Psychotherapie
Oktober 2013: Beginn Hormontherapie
15.05.2014: Personenstandsänderung
01.08.2014 SRS und Trachea Shave Dr. Chettawut/ Thailand
02.02.2015: VFS (Voice Feminisation Surgery) Yeson Voice Center Seoul, Korea
Winter 2015: FGC/FFS FACIALTEAM, Marbella, Spanien
Juli 2016: Revision Dr. Sanguan PPSI, Phuket, Thailand

Claudia

  • Eltern
  • Interessiert
  • *
  • Beiträge: 48
Liebe Mona,

danke für deine Worte.
Vllt. könnte für transsexuelle Menschen und ihre Angehörigen auch dies interessant sein:

 http://www.geschlecht-selbst-bestimmt.de/?page_id=97

LG, Claudia

Oggi

  • NGS-Frau
  • Hunni
  • *
  • Beiträge: 150
Ich versteh auch nicht die Leute die mich ausbessern wenn ich sage ich bin krank. Ich bin so krank das ich die schmerzen fast nicht mehr ertrage - so what.

Muss ich mich schämen krank zu sein ? Wie soll ich jemandem sonst erklären was ich hab Nein ich bin vollkommen gesund deswegen Schluck ich jeden tag synthetische Hormone und lass mich therapieren !

Liebe Grüße
Hana