Transsexualität-NGS

Autor Thema: Regeln und Nettiquette  (Gelesen 1962 mal)

selfmademan

  • Administrator
  • Fest verwurzelt
  • *****
  • Beiträge: 6.423
    • Transsexualität - NGS
Regeln und Nettiquette
« am: 05.Jul 2009, 00:17 »
Lieber UserInnen,

um sich besser aufeinander einzuspielen, sich wiederholende Fragen ein wenig zu ersparen und die Übersichtlichkeit zu wahren, müssen folgende Regeln eingehalten werden:

1. Stelle Dich den anderen Usern vor!
-> Uservorstellung

2. Ohne Vorstellung gibt es keine Freischaltung auf die verdeckten Bereiche!

3. Wir wollen keine stillen Mitleser! Da mitunter auch in der Uservorstellung schon das ein oder andere intime biographische Detail zu lesen ist, wird Dein Account gesperrt, wenn Du Dich nach Registrierung auch nach zwei Wochen noch nicht vorgestellt hast. Zwei Wochen ist genug Zeit, um Zeit für die Uservorstellung zu finden!

4. Bringe dich ein! Die Inhalte des Forums regnen nicht vom Himmel - sie kommen nur durch deine Beteiligung zustande!

5. Nutze bitte erst die Suchfunktion, bevor Du Dein Anliegen stellst, es könnte sein, daß es anderweitig schon früher einmal beantwortet worden ist.

6. Was Du hier liest, wen Du hier siehst, wenn Du wieder gehst, bitte laß es hier!


7. Achte bitte auf Rechtschreibung und Grammatik, ein Text ohne Punkt und Komma ist nur schwer zu lesen.

8. Kein Thread ist soooo wichtig, daß im Titel nur Großbuchstaben verwendet werden und das ganze Posting in Fettschrift gepostet wird. JEDER Thread ist gleichwichtig.

9. Weder dürfen Usernamen noch Forenpostings aus anderen Foren hier reinkopiert werden. Es sei denn, der User aus dem anderen Forum hat seine ausdrückliche Erlaubnis dazu gegeben. Dennoch evtl. interessante Informationen sind so zu verfremden und zu anonymisieren, daß keinerlei Rückschlüsse mehr auf die Personen möglich sind. Ein Verstoß dessen wird mit sofortiger Sperrung des Accounts geahndet.

10. Zur besseren Einsortierung, ob jemand tatsächlich aus Erfahrung schreibt, möge bitte jeder Betroffene in seiner Signatur seinen Werdegang reinschreiben.

11. Verboten sind jegliche obszöne Avatare, Signaturen und persönliche Titel! Erster Verstoß: Die Sachen werden ohne Anküdigung gelöscht. Zweiter Verstoß: Verwarnmarker im Profil (für jeden sichtbar). Dritter Verstoß: Temporäre Schreibsperre. Vierter Verstoß: Endgültige Bannung.


Die Regeln werden von Zeit zu Zeit den aktuellen Umständen angepasst. Also zwischendurch immer mal wieder einen Blick hier reinwerfen.

Dann wünsche ich euch einen angenehmen Aufenthalt in diesem Forum. :)
« Letzte Änderung: 19.Dez 2021, 04:15 von selfmademan »
Mit allem fertig und komplett angekommen! Ein ganzer Kerl dank Chappi. :D - Dortmunder Jong

rip

  • Ex-Member
  • Interessiert
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Regeln und Nettiquette
« Antwort #1 am: 30.Dez 2015, 10:08 »
Ich möchte hier nochmal an die Forenregel Nr. 10 erinnern. Es scheint sich hier langsam ein gewisser Schlendrian einzuschleichen. Alle Betroffenen, mit Ausnahme der Eltern, Freunde und Angehörigen mögen doch bitte ihre Signatur mit ihrem Werdegang (schiete egal wie weit ihr seid) vervollständigen. Danke.

rip

  • Ex-Member
  • Interessiert
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Regeln und Nettiquette
« Antwort #2 am: 02.Feb 2016, 14:43 »
Weitere Ergänzung zur Regel 10: Bitte konzentriert euch beim schreiben eurer Signatur auf die wesentlichen Fakten. Familiengeschichtliche Einleitungen und Gründe zur verzögernden Selbsterkenntnis sowie Hürden auf dem Weg zur inneren Erkenntnis etc. sind uninteressant, sie bauschen die Signatur nur unnötig auf. Also bitte nur Fakten und keinen ausschweifenden Roman. Danke!

rip

  • Ex-Member
  • Interessiert
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Regeln und Nettiquette
« Antwort #3 am: 03.Feb 2016, 01:17 »
Wahrscheinlich war dies mißverständlich, sorry dafür. Mit Fakten ist allein der eigentliche Behandlungsweg gemeint, also ab wann Psychotherapie, Hormone, Epilation, Logopädie, Brustaufbau, Stimm-OP, Orchiektomie, Neovagina, Mastek, Ovariohysto, Klitpen, Phallusaufbau, Hoden- und Glansplastik, Erektionsprothese. Wenn individuell als wichtig erachtet auch kurz der Zeitraum des sich-eingestehens, Beginn der Coming-Out Phase.

Dies ist ein Forum, daß den Schwerpunkt auf die körperliche Veränderung legt, ergo handelt sich die Signatur auch um die körperliche Veränderung und nicht über die Reaktionen der Umwelt oder das eigene Interagieren mit der Umwelt.

selfmademan

  • Administrator
  • Fest verwurzelt
  • *****
  • Beiträge: 6.423
    • Transsexualität - NGS
Antw:Regeln und Nettiquette
« Antwort #4 am: 19.Dez 2021, 04:17 »
Zur Regel 10: Bitte keine halben Romane mehr schreiben, der aktuellste Stand eurer Transition reicht vollkommen aus. Bei allen anderen bisherigen Usern besteht sogenannter Bestandsschutz.
Mit allem fertig und komplett angekommen! Ein ganzer Kerl dank Chappi. :D - Dortmunder Jong